Secret Forest - Die Entstehungsgeschichte

Die Secret Forest GmbH organisiert seit 2014 das jährliche Kunst- und Kulturfestival „Zurück zu den Wurzeln“ mit knapp 10.000 Gästen auf dem ehemaligen Militärflugplatz in Altes Lager. Angefangen als illegale Free Open Airs mit einem Kasten Bier, blicken die Gründer Chris und Björn auf eine spannende Entwicklung zurück.

Der Erfolg gibt Ihnen Recht und genau deshalb wollen sie zusammen mit ihrem Team ihr hart erarbeitetes Wissen (wofür man auch das ein oder andere Mal auf die Nase gefallen ist) an andere Veranstalter und Institutionen weitergeben.

Über die Jahre wurde ein großes Netzwerk an Dienstleister und Partner aufgebaut. Zum Großteil wird ein freundschaftliches Verhältnis gepflegt, mit Kommunikation auf Augenhöhe.

Wir verstehen uns außerdem als Netzwerker, indem wir Menschen miteinander verbinden. Wir suchen nicht immer den eigenen Mehrwert, sondern sehen den Mehrwert im großen Ganzen.

Jungen talentierten Künstlern eine Chance geben, NGOs wie SeaWatch unser Gelände auf Selbstkostenbasis zur Nutzung zur Verfügung stellen oder ein wichtiges Thema bei Politikern platzieren. Wir nehmen kein Blatt vor den Mund.

Wir sind seit 2021 Mitglied bei Impuls Brandenburg. Unser Co-Founder Björn engagiert sich dort im Vorstand. Mehr Informationen…

Die meisten Menschen wenden mehr Zeit und Kraft dafür auf, um Probleme herumzureden, als sie anzupacken. (Henry Ford)

Wir packen sie an mit einem Blick auf Inklusion und Nachhaltigkeit.

News

Feiern für alle- gelebte Inklusion auf dem „Zurück zu den Wurzeln Festival“

„Zu alt“, „zu jung“, „nicht das gewünschte Aussehen “ – diese Art der Ausgrenzung an Berliner Club-Türen inspirierte das Team …

Eilantrag zur Kulturpolitik abgelehnt

Eilantrag zur Kulturpolitik abgelehnt Ein kurzfristig eingereichter Antrag unter der Überschrift „Zusammen zur Rettung unserer Kultur” von Rike van Kleef …

Licht am Ende des Tunnels

Licht am Ende des Tunnels Zwei Jahre Pandemie machen mürbe – das brauchen wir niemandem erzählen! Auch hinter uns als …